Neuapostolische Kirche Bad Kissingen

Neuapostolische Kirche Bad Kissingen

Erbauer:

Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH
Baujahr: 2010 (opus 1162)
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Ladensystem: Schleifladen

 

Disposition:

     
I. MANUAL C-f'''      
1. Gedackt
8'
  (B/D)    
2. Quintade
8'
  (D)    
3. Prinzipal
4'
  (B/D)    
4. Rohrflöte
4'
  (B/D)    
5. Oktave
2'
  (B/D)    
6. Quinte
1 1/3'
  (D)    
           
PEDAL C-f'    
7. Subbass
16'
     
         
KOPPELN UND SPIELHILFEN  

Koppel: I/P

       
geteilte Schleifen (B/D) bei a/b.    
I. Manual schwellbar        
         

 

Werkstattbilder vom Bau der Orgel

Wir möchten auf diesem Weg einen Besuch unserer Werkstatt erleichtern und allen Interessierten Eindrücke vom Bau der neuen Orgel für die Neuapostolische Kirche in Bad Kissingen vermitteln.

 

Herstellung der WindladenventileHerstllung der Pedalklaviatur

Herstllung der Holzpfeifen

Herstllung der Metallpfeifen

Beim Bau der WindladenAusbrennen der Pfeifenstöcke

Aufbau der Orgel in der Werkstatt

Aufbau der Orgel im MontagesaalAufbau der Orgel im Montagesaal

Aufbau der Orgel im MontagesaalAufbau der Orgel im Montagesaal

Aufbau der Orgel im MontagesaalAufbau der Orgel im Montagesaal

Neuapostolische Kirche Bad Kissingen

Neu errichtetes KirchengebäudeBlick zur Orgel

Blick zur Orgelempore

 

Die Einweihung der Orgel und der neuen Kirche fand am Sonntag, den 13. Juni 2010 in einem Festgottesdienst mit dem Apostel Dieter Prause und Bischof Udo Göhlmann statt.