Orgel-Carillon mit Pfeifen und Glocken aus Meissener Porzellan Yokohama

Orgel-Carillon mit Pfeifen und Glocken aus Meissener Porzellan
Lalaport Yokohama/Japan

Erbauer: Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH
Baujahr: 2007
Tonumfang: 40 Glocken (a0 - c4)
49 Pfeifen (C - c3)

 

Das Orgel-Carillon wurde speziell für die Lalaport Mall in Yokohama/Japan konzipiert und stellt weltweit eine bisher einmalige Kombination von Porzellanglocken und Porzellanpfeifen dar.

Das Instrument umfasst ein chromatisches Carillon mit 40 Glocken und 49 Pfeifen, die über zwei getrennte Klaviaturen gespielt werden.

Über eine elektronische Spielsteuerung mit MIDI-Anlage können Kompositionen und Improvisationen aufgenommen werden und zu einem frei wählbaren Datum und Uhrzeit automatisch wiedergegeben werden.

 

 

Werkstattbilder vom Bau des Orgel-Carillons aus Meissener Porzellan

GlockenhalterungenPorzellanglocken mit Halterung

Aufbau der Stahlkonstruktion

Montage der Porzellanglocken

Aufbau des Orgel-Carillons in der WerkstattAufbau des Orgel-Carillons in der Werkstatt

Zusammensetzen der PorzellanpfeifenHerstellung der Holzpfeifen

ManualklaviaturDetail Spieltisch

SpieltischOrgel-Carillon in der Werkstatt

Orgel-Carillon

Aufbau des Orgel-Carillons in Yokohama

Aufbau des Orgel-Carillons in YokohamaAufbau des Orgel-Carillons in Yokohama

Orgel-Carillon in Yokohama