Christuskirche Dresden-Strehlen

Erbauer:

Gebrüder Jehmlich

Baujahr:

1905 (opus 224)

Restaurierung:

Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH 2013-2015

Spieltraktur:

pneumatisch

Registertraktur:

pneumatisch

Ladensystem:

Kegelladen
Informationen zur Restaurierung

„ALLES WAS ODEM HAT, LOBE DEN HERRN“ steht in großen Jugendstil-Lettern an der Brüstung der Orgelempore in der Evangelischen Christuskirche Dresden-Strehlen. Diesen Psalm und Kanon können wir zum Reformationstag – am 31.10.2015 – zur Wiedereinweihung der restaurierten Jehmlich-Orgel von 1905 wieder freudig und gemeinsam mit alt vertrauten und neu zu entdeckenden Orgelklängen singen.

I. HAUPTWERK C – a3
1.Principal16′
2.Gedackt16′
3.Principal8′
4.Hohlflöte °8′
5.Bordnun *8′
6.Fugara °8′
7.Salicional °8′
8.Gemshorn4′
9.Oktave *4′
10.Fugara4′
11.Rohrflöte4′
12.Rauschquinte II2⅔′
13.Cornett II-V *2⅔′
14.Mixtur III-V2′
15.Trompete8′
16.HD Tuba *8′
17.HD Tuba °4′
II. OBERWERK C – a3
18.Bordun16′
19.Principal8′
20.Stentor-Flöte8′
21.Konzertflöte *8′
22.Zartflöte *8′
23.Schweb. Flöte8′
24.Gedackt8′
25.Gamba °8′
26.Dolce8′
27.Quintatön8′
28.*Oktave4′
29.Stentor-Flöte °4′
30.Flöte *4′
31.Salicet *2′
32.Piccolo *2′
33.Mixtur III °3′
34.Clarinette *8′
III. SCHWELLWERK C – a3
35.Gedackt16′
36.Seraphon-Principal *8′
37.Geigenprinzipal °8′
38.Traversflöte *8′
39.Rohrflöte8′
40.Seraphon-Violine *8′
41.Violine8′
42.Viola d´amor8′
43.Schweb. Viola8′
44.Vox coeltestis8′
45.Seraphon-Principal *4′
46.Principal *4′
47.Gemshorn4′
48.Viola *4′
49.Quintatön *4′
50.Waldflöte *2′
51.Harm. aethera III *2′
52.Oboe °8′
PEDAL C – f1
53.Untersatz32′
54.Principalbaß16′
55.Subbaß16′
56.Violonbaß16′
57.Dolcebaß8′
58.Octavbaß8′
59.Gedacktbaß *8′
60.Violoncellobaß *8′
61.Octavbaß4′
62.Posaunenbaß16′
63.Trompetenbaß8′
KOPPELN UND SPIELHILFEN
1. Manualkoppel II-I
2. Manualkoppel III-I
3. Manualkoppel III-II
4. Pedalkoppel I
5. Pedalkoppel II
6. Pedalkoppel III
7. Superoktavkoppel I-I
8. Superoktavkoppel III-II
9. Suboktavkoppel II-I
10. Suboktavkoppel III-II
11. Generalkoppel (alle Normalkoppeln)
12. P
13. MF
14. F
15. FF
16. Tutti (Generalkoppel + Oktavkoppeln)
17. 4 freie Vorbereitungen
18. Crescendowalze
19. Schwelltritt (III. Man.)
ABSTELLER
– Gesamtdruckregister
– Koppeln
– Rohrwerke
– Crescendo
FESTE GRUPPEN AN/AB
– ganze Orgel
– jedes Manual
– Pedal

Crescendo als Walze und Handhebel