Ev.-Luth. Kirche Radeburg

Erbauer:

Carl Eduard Jehmlich

Baujahr:

1880 (opus 64)

Restaurierung:

Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH 2017 – 2019 (in Arbeit)

Spieltraktur:

mechanisch

Registertraktur:

mechanisch

Ladensystem:

Schleifladen
I. HAUPTWERK C – f 3
1.Bordun16′
2.Principal8′
3.Gambe8′
4.Rohrflöte8′
5.Octave4′
6.Gemshorn4′
7.Quinte2⅔′
8.Octave2′
9.Terz1⅗′
10.Mixtur 3-4f. 
II. OBERWERK C – f 3
11.Gedackt8′
12.Flöte8′
13.Fugara8′
14.Principal4′
15.Rohrflöte4′
16.Nassat2⅔′
17.Octave2′
PEDAL C – d 1
18. Subbass 16′
19. Principalbass 8′
20. Gedackt 8′
21. Posaunenbass 16′
KOPPELN UND SPIELHILFEN
Manualkoppel
Pedalkoppel
Klingel zum Calcant

Stimmtonhöhe: 440 Hz bei 18°C
Winddruck: 80mm WS
Stimmungsart: gleichstufig temperiert