Glockenspiel aus Meißner Porzellan Bruneck / Italien


Bruneck - Info
Erbauer: Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH
Baujahr: 2006
Glocken: 14 Glocken aus Porzellan, Tonumfang (g1-e3)

Meissen-Schwerter in blau auf der größten Glocke g‘ im linken Fenster
Text „750 Jahre Stadt Bruneck 1256-2006“ in blau auf der größten Glocke h‘ im rechten Fenster

TECHNISCHE AUSSTATTUNG
Elektronische Glockenspielsteuerung mit MIDI-Schnittstelle
und Funkuhr mit Ziffernblatt
- Speicherung und automatisches Abspielen von Melodien
- Ansteuerung / Melodiespiel nach Uhrzeit (Funkuhr)
- Automatische Abschaltung des Glockenspiels bei Temp. unter 2°C
- Schnittstelle für direktes Anspielen / Konzertspiel
AUFSTELLUNGSORT
Fa. Schönhuber
Via Centrale 19
39031 Brunico BZ
Italien

Fertigstellung