Ev. Kirche Dresden-Briesnitz


Dresden Briesnitz - Info
Erbauer:Jehmlich Orgelbau Dresden GmbH
Baujahr:1995 (opus 1115)
Spieltraktur:mechanisch
Registertraktur:mechanisch
Ladensystem: Schleifladen
I. HAUPTWERK C – g3
1. Bordun *
16'

2. Principal
8'

3. Koppelflöte
8'

4. Gambe *
8'

5. Salicional
8'

6. Octave
4'

7. Spitzflöte
4'

8. Quinte
2 ⅔'

9. Octave
2’

10. Hohlflöte
2’

11. Mixtur
IV

12. Zimbel
III

13. Cornett
III-V

14. Trompete
8'

15. Oboe **
8'

Tremulant
II. RÜCKPOSITIV C – g3
16. Holzgedackt
8'

17. Prinzipal
4'

18. Rohrflöte
4'

19. Nasat
2 ⅔'

20. Waldflöte
2’

21. Terz
1 ⅗'

22. Sifflöte
1’

23. Scharf
IV

24. Krummhorn
8'

Tremulant
PEDAL C – f1
25. Principal *
16'

26. Subbaß *
16'

27. Octavbaß
8'

28. Gemshorn
8'

29. Choralbaß
4'

30. Hintersatz
IV

31. Posaune
16'

32. Clarine
4'
KOPPELN UND SPIELHILFEN
Koppeln: II/I, I/P, II/P
Zimbelstern

* alte Register von 1856
** altes Register von 1912

Das neogotische Gehäuse der Hauptorgel wurde restauriert. Das Gehäuse des Rückpositivs wurde neu angefertigt (Fichte gebeizt).